Römer Fahrradsitz

Römer Fahrraditz Top 5 Produkte

Römer Fahrrad-Kindersitz JOCKEY Comfort

Röhmer Fahrradsitz Comfort Bild 1Der wohl sicherste und zugleich komfortabelste Kindersitz aller Zeit ist der Röner Fahrradsitz Jockey Comfort. Der extragroße Speichenschutz minimiert das Verletzungsrisiko aufs Geringste und die 9-stufige verstellbare Kopfstütze kann mit einer Hand kinderleicht bedient werden. Der mitgelieferte 2farbige Wendebezug sorgt für eine angenehme Abwechselung oder bringt eine Schnelloption, wenn die eine Seite mal mit Körperflüssigkeiten bestückt wurde 🙂 . Egal, ob mit Gepäckträger oder ohne, die stabilen Federstahlbügel können sehr robust an der Fahrradstange befestigt werden. mit seinen robusten 7Kg und 100% Polyester ist er seit 5 Jahren ungeschlagener Bestseller bei Kindersitzen und wird jedes Jahr verbessert. Die mitgelieferte Halterung passt auf jedes Fahrrad, egal ob Herrenrad oder Damenrad. Dabei können Kinder bis 22Kg locker Platz drin finden.

Direkt zum Sparangebot des Römer Jockey Comfort

Römer Fahrradsitz JOCKEY Relax, Cool Berry

Römer Fahrradsitz JOCKEY Relax Cool Berry Bild 2Der in unserem Fahrradsitz Test als Platz 1 getestete Artikel Jockey Relax kann im angezeigtn Lila oder Blau bestellt werden. Er ist ein wenig preiswerter, als der Jockey Confort, bietet aber, wie der Name schon sagt, nicht ganz so viel Comfort. Trotzdem ist hier der extra große Speichenschutz, die verstellbare Rückenlehne für Sitz und Ruheposition sowie ein abwaschbarer Wendebezug mit dabei. Bei unserem Test konnten wir nicht so viele Unterschiede zum großen Bruder fest stellen, außer, dass hier weniger Polyester verwendet wird und unser Kleinkindkandidat nicht so lange drinne sitzen blieb, wie beim Joakcey Comfort. Fragen können wir ihn erst in 1-2 Jahren 🙂

Direkt zum Sparangebot des Römer Jockey Relax

 

 

RÖMER 28051010 Zweithalterung für Fahrradsitz Jockey

Röhmer Ersatzhalterung Bild 5Für Paare oder Großfamilien, die einen Römer Fahrradsitz auch mal auf anderen Fahrrädern anbringen wollen ohne die schwer montierte Ersatzhalterung jedes Mal ab und wieder an zu schrauben, ist diese Ersatzhalterung als Zweithalterung optimal geeignet. Er kann für Fahrradstangen bis zu 40mm Durchmesser eingesetzt werden und benötigt auch keine weiteren Adapter zur Anbringung. Bei unserem Test konnten wir die Halterung sogar noch besser für den Fahrradsitz nutzen, als die Originalhalterung, also auf jeden Fall als zusätzliches Accessoire zu empfehlen.

Direkt zum Sparangebot der Römer Jockey Zweithalterung zu Amazon

 

 

 

Britax Römer Jockey Adapter für Zweithalterung

Röhmer Adapter für Ersatzhalterung Bild 4Wenn doch mal eines der Adapter kaputt gehen sollten oder gefährlich ausleihert, muss man nicht gleich einen neuen Römer Fahrradsitz oder eine Zweithalterung kaufen, dafür gibt’s dieses kleine Adapterset, welche ohne Probleme bestellt und ersatzweise für jede Romer Jocker Fahrradsitz-Halterung, egal ob Comfort oder Relax, eingesetzt werden kann. Gerade wenn man mehrere Halterungen parallel einsetzt, lohnt sich, dieses Triple gleich mit zu bestellen, um unnötige Hindernisse vor einem sonnigen Ausflug zu vermeiden.

Direkt zum Sparangebot des Römer Jockey Adapter

 

Ersatzbezug für Kinderfahrradsitz Römer Jockey

Röhmer Ersatzbezug Bild 5Als zusätzlcihes Accessoire bietet Römer einen Ersatzbezug im Comic Syle. Gerade wenn Ihr Kind mehr auf bunte Figuren, statt auf schnöde einfache Farben steht, lohnt sich glatt diesen Bezug gleich mit zu bestellen. Römer bietet mehr als 30 verschiedene Muster zu Auswahl, da sollte für jeden kleinen Welteroberer etwas dabei sein. In unserem Römer Fahrradsitz Test bemerkten wir ebenfalls, dass die zusätzlichen Bezüge viel weicher und fluffiger als die Originalbezüge sind. Vergleichsweise konnte unser Kleiner dort viel besser drinne schlafen und freut sich immer wieder wenn er einen Ausflug mit seinem Drachen machen darf. Von daher können wir sehr empfehlen, einen Blick in die Bezug – Comic Kiste von Römer zu werfen:

Direkt zum Sparangebot des Römer Ersatzbezug zu Amazon

Das waren unsere Top 5 Produkte aus dem Bereich Römer Fahrradsitz. Hier geht’s wieder zum großen Fahrradsitz Test.

nächste Seite Fahrradsattel Test

Der Römer Fahrradsitz

Solange Ihr Kind noch nicht selber Fahrrad fahren kann oder Ihnen das Risiko im Verkehrsgewühl zu hoch ist, gibt es nichts Besseres als einen Römer Fahrradkindersitz. Obwohl das Prinzip des Fahrradsitz Römer über viele Jahre gleichgeblieben, hat sich in Bezug auf das Material, die Technik und die Verarbeitung sehr viel getan. Oberstes Gebot eines Römer Fahrradsitz ist aber die Funktionalität. Dazu müssen entsprechende Sicherheitssysteme vorhanden sein. Was auf dem Gebiet der Sicherheit für jeden Römer Fahrradsitz zum Standard gehört, daran wird leider allzu oft bei anderen Herstellern gespart. Speziell im Bereich der Sicherheit gibt es sehr starke Unterschiede zwischen den Modellen der einzelnen Hersteller.

Römer Fahrradkindersitz

Einer der wichtigsten Punkte des Fahrradsitz Römer ist die Halterung, da während der Fahrt das Material höher belastet wird und dementsprechend eine überaus gute Qualität aufweist. Bei einem solchen Produkt ist die Halterung so angelegt, dass der Kindersitz mit ein paar Handgriffen bequem mit wenigen Handgriffen angebracht oder abgenommen werden kann. Die Römer Halterung wird fest an dem Fahrradrahmen verschraubt. Wird der Kindersitz benötigt, kann dieser mittels eines Stecksystems in die Halterung eingesteckt werden.

Diese Technik verfolgt das Ziel, den Sitz zu hindern, sich zu drehen oder zu verrutschen. Bei einigen Modellen liegt der Römer Fahrradsitz zusätzlich auf dem Gepäckträger auf, was erhöhte Sicherheit in Bezug auf anfallende Kräfte bringt.

Zuschauen aus der ersten Reihe

Den Römer Fahrradsitz gibt es auch für vorne. Durch die Befestigung am Lenker macht er jede Lenkbewegung mit. Vorteile sind ein besserer Schwerpunkt und Sie haben Ihr Kind immer im Blick. Nachteil für das Kind ist allerdings, das es neben dem Fahrtwind auch den Wettereinflüssen wie Schnee oder Regen bedeutend stärker ausgesetzt ist.

Die Ansprüche an das Material verlangen neben einem geringen Gewicht auch hohe Flexibilität und eine lange Lebensdauer. Erste Materialwahl ist Kunststoff. Entscheidend dazu ist das Materialverhalten entsprechend der Temperaturverhältnisse. Die Kunststoffteile dürfen weder im Sommer durch Hitze noch im Winter durch Kälte brüchig oder spröde werden. Bei einem Römer Produkt können Sie sicher sein, dass keine Schadstoffe wie beispielsweise Weichmacher verwendet werden. Durch die angebrachten GS- oder TÜV-Siegel wird dies unter Beweis gestellt.

Es gibt auch unsichere Kinderfahrradsitze

Man soll es nicht glauben, aber es gibt tatsächlich Hersteller für Kindersitze. Also achten Sie bitte steht darauf, dass das entsprechende Produkt GS- oder TÜV-Siegel bestägt wurde. Ein jeder Römer Fahrradkindersitz ist mit Sicherheitsgurten ausgestattet, mit welchen das Kind, wie im Auto, auf dem Sitz angeschnallt wird. Diese sind auch bei kürzeren Fahrten anzulegen, damit das Kind zum Einen gegen ein Herausstürzen gesichert ist. Zudem wird der Fahrradlenker nicht durch ein sich unruhig verhaltendes Kind im Verkehr behindert.

Zusätzlich muss ein guter Kinderfahrradsitz mit Fußrasten ausgestattet sein. Jeder der Römer Produkte verfügt über entsprechende Fußrasten, welche verhindern, dass das Kind mit den Füßen in die Speichen geraten kann. Sicherheitsgurt wie auch Fußrasten müssen einstellbar oder höhenverstellbar sein, um sie individuell auf die Größe des jeweiligen Kindes justieren zu können. So ist es auch nicht nötig, bei jedem Wachstumsschub des Kindes einen neuen Kindersitz zu kaufen. Zusätzlich ist es empfehlenswert, das Kind einen Fahrradhelm tragen zu lassen. Sie können sich noch so aufmerksam im Verkehr bewegen, gegen ein Umfahren durch einen unaufmerksamen Autofahrer sind Sie nicht gefeit. Zur erweiterten Sicherheit können Sie auch noch einen Rückspiegel am Lenker befestigen, um das hinter Ihnen sitzende Kind immer im Auge behalten zu können.

Qualitätsunterschiede

Natürlich gibt es zwischen den einzelnen Modellen der verschiedenen Hersteller von Fahrradkindersitzen große Qualitätsunterschiede. Speziell auf die GS- und TÜV-Siegel sollte bei einem Kauf ein besonderes Augenmerk gerichtet werden. Viele Hersteller lassen Ihre Produkte in Asien fertigen. In diesen Ländern werden vielfach Weichmacher und andere Schadstoffe in der Kunststoffherstellung verwendet. Diese enthalten oftmals große Mengen krebserregender Stoffe.

Die Qualitätsunterschiede beginnen oftmals schon bei den für die Halterungen verwendeten Materialien. Hierbei muss wie bei der Römer Fahrradsitz Halterung Wert auf hochwertige Materialien gelegt werden, damit der Fahrradsitz fest am Fahrrad sitzt. Im Gegensatz zu Modellen anderer Hersteller verbleiben Römer Produkte immer am Fahrrad. Das Ganze wird mittels eines Stecksystems befestigt.

Im Bereich Sicherheit verzichten speziell die Hersteller der günstigen Fahrradkindersitze oftmals auf grundlegende Sicherheitsvorkehrungen. Das zeigt sich in der Bauart der Sicherheitsgurte und der verstellbaren Fußrasten. Grundsätzlich müssen die Kinder so gesichert sein, dass sie zwar genügend Bewegungsfreiheit im Sitz haben, aber nicht in der Lage sind, aufzustehen oder aus dem Sitz herauszufallen. Stehen zudem die Beine fest auf den Fußrasten, besteht keine Gefahr, dass das Kind mit den Füßen in die Speichen gerät.

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel http://fahrradsitz-test.bernaunet.eu

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

One comment

  1. Cool, dass du zu Römer eine eigene Fraktion aufgestellt hast. So hat man die besten Produkte gleich im Überblick, danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.